ThetaFloating

ThetaFloating

ThetaFloating ist eine Mentaltechnik mit den eigenen inneren Bildern und Szenarien, die unser jeweiliges Thema oder Problem symbolisch abbilden. Diese Bilder haben eine besondere Tiefe und Schönheit und zeigen uns in ihrer eigenen Sprache, worum es eigentlich geht bei z.B. einem Konflikt oder Symptom. Indem wir uns auf unsere Bilder und die Empfindungen und Gedanken einlassen, die sie in uns auslösen, werden uns – aus uns selbst heraus – erstaunliche Erkenntnisse und Lösungen aufgezeigt, auf die wir bis jetzt noch nicht gekommen sind und die oft berührend sind. Auf diese Art bringt uns die Methode auch wieder in Kontakt mit unserer eigenen Schöpferkraft. 

Mit dem ThetaFloating können tiefe Transformationen sehr sanft angestoßen werden. Manche Themen brauchen nur eine Session, die meisten aber mehrere. Viele Themen zeigen sich in den Sessions allerdings auch als weniger kompliziert, als sie uns erscheinen.

Wenn es um körperliche oder emotionale Symptome von Kindern geht, arbeite ich mit der Mutter oder dem Vater. Die Eltern-Kind-Resonanz ist so stark, dass man auf diesem Weg viel bewegen kann.

ThetaFloating-Sessions sind reine Energie-Arbeit und deshalb auch per Telefon oder Skype möglich und genauso wirksam.

Entwickelt wurde das Thetafloating von Esther Kochte. Erst war es eine Weiterentwicklung des amerikanischen Thetahealings, heute ist es etwas komplett Neues und Anderes.