Meine Methode

EntfaltungsCoaching

Das Besondere an meinem Coaching ist, dass ich mit einem Körper-Ansatz arbeite, denn alles, was ich erlebe, erlebe ich mit meinem Körper. Meine Freude und Liebe genauso wie den Schmerz und die Ängste.

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare“

(Christian Morgenstern)

Unser Körper zeigt immer, wie wir uns fühlen und nimmt die entsprechende, für uns und die jeweilige Situation typische Haltung an. Bei der Arbeit, wenn wir einem Hobby nachgehen, beim Erzählen mit Freunden oder beim Besuch der Eltern.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass der Körper sich öffnet und weitet, wenn wir etwas Schönes erleben? Und dass deine Muskeln sich zusammen ziehen und der Atem flacher wird, wenn wir etwas Unangenehmes erleben? Unsere natürliche Größe, Schönheit und Würde ist dann nicht mehr sicht- und fühlbar. Wenn wir in einer Stress-Körperhaltung bleiben (unbewusst!), bleibt auch das Stress-Gefühl aktiv, sogar wenn die Situation, die uns getriggert hat, längst vorbei ist. Auf diese Art kann ein Gefühl sogar chronisch werden. Die individuelle Körperhaltung und das dazu passende Gefühl sind stark miteinander verkoppelt.

Unsere Körperhaltung ist ein Ausdruck unseres bisherigen Lebens, unserer Gewohnheiten, der Art zu denken, unseres Umgangs mit Gefühlen, wie wir Dinge tun oder ob wir uns davor drücken, wieviel wir atmen, uns bewegen und unseres Weltbildes.

Mein Körper ist mein Transformations-Tool

Auf meinem eigenen Lebensweg und bei vielen Klienten und Klientinnen habe ich den Körper als intelligenten Wegweiser und kraftvolle Ressource kennen gelernt, mit dessen Hilfe wir uns entfalten können und aus den Mustern raus kommen, die uns nicht mehr dienen. Er ist mein grandioses und großherziges Transformations-Tool, mit dem ich Gefühle und Schmerzen in der Tiefe ändern, Selbstvertrauen und Entspannung aufbauen und flexibel auf Änderungen im Leben reagieren kann.

Dein Körper kann dir auch verblüffende Selbst-Erkenntnisse bescheren. Er hilft dir, dich selbst besser zu verstehen, liebevoller mit dir zu sein und mit seiner Unterstützung kannst du eine ganz neue Selbstwirksamkeit und Erfüllung erreichen.

Mein Ziel ist es, dass du deine Wirkungsmacht und gleichzeitig dein Wohlbefinden steigern und die Änderungen, die du in deinem Leben wünscht, selbst bewirken kannst. Dass du deine Stärken und Talente wahrnimmst und deine Liebe, Schönheit und Erfolge feierst.

Es bereitet mir große Freude und berührt mich jedes Mal auf eine schöne Art, einen Menschen ein Stück auf seinem Weg begleiten zu dürfen. Deine Erfolge sind auch meine Erfolge.

Die Sitzungen

Die Sitzungen sind ein gemeinsamer Prozess, in dem wir erst einmal miteinander erforschen, was dich auf welche Art belastet. Wie fühlt sich z.B. dein individueller Stress (oder das, was du anders erleben möchtest) körperlich an? Danach geht es darum, wie du das ändern kannst. Neben dem Gespräch und der Reflexion arbeite ich mit unterschiedlichen Formen der Berührung, deiner Aufmerksamkeit – des Spürens im Innen –, einfachen, körperlichen Übungen und dem bewussten Einsatz deines Atems. Diese unterschiedlichen Formen ermöglichen einen direkten und authentischen Kontakt mit sehr vielen Aspekten unseres Wesens. Diese Vielseitigkeit ist ein effektiver Weg, um Probleme von mehreren Seiten gleichzeitig anzugehen und ganz neue Lösungen zu finden. Meine Unterstützung dabei ist feinfühlig und warmherzig. Und meine Erfahrung ist, dass wirklich wirksame Tools oft einfach sind.

Für wen ist meine Methode nicht geeignet?

Meine Methode ist weder für Menschen geeignet, die an lebensbedrohlichen Krankheiten leiden, noch für Menschen, die unter schweren Erkrankungen leiden, die medizinische oder psychiatrische Hilfe erfordern. Zudem ist sie kein Ersatz für jegliche Art von notwendiger Behandlung.

Meine Methode erfordert den Wunsch und den Willen, Veränderungen selbst in die Hand zu nehmen. Für Menschen, die aktuell nicht selbstverantwortlich handeln können (z.B. aufgrund von Psychosen oder Suchtkranke) ist die Methode nicht geeignet. Ich verfüge über keine medizinische Ausbildung. Im Zweifelsfall solltest du/sollten Sie Rücksprache mit dem behandelnden Arzt halten.